fbpx

Video: Umfragen schnell und einfach teilen

28. Februar 2019 Blog 0

Die ersten beiden Schritte Ihrer erfolgreichen Onlineumfrage haben Sie bereits erledigt, nun fehlt nur noch ein finaler Schritt und schon erhalten Sie die ersten Antworten.

Wenn Sie die Anmeldung und Einrichtung der Umfrage abgeschlossen haben, muss diese nur noch ihre Teilnehmerzielgruppe erreichen. Damit Ihre Befragung ein großer Erfolg wird, zeigen wir Ihnen heute, welche praktischen Möglichkeiten surveydoc mit sich bringt.

Als Web-URL erreichbar

Die flexibelste Variante ihre digitale Umfrage zu verteilen, ist die Web-URL. Diese kann je nach Bedarf auf Webseiten eingebaut, in E-Mails eingefügt oder über jede beliebige Methode weitergegeben werden. Ein Klick auf den Link und schon gelangt der Teilnehmer zur Befragung.

QR-Code erstellen

Der QR-Code hat die Art und Weise, digitale Inhalte zu verbreiten revolutioniert. Durch den Einzug der Smartphones in den alltäglichen Gebrauch, wurde der QR Code weltweit bekannt. Ihre Umfrage können Sie damit ganz einfach und unkompliziert in Flyer, Prospekte, Visitenkarten oder andere Printmedien einbauen. Der potenzielle Teilnehmer muss keinen Link eintippen und gelangt durch ein kurzes Scannen direkt in die Befragung.

Social Media nutzen

Die sozialen Netzwerke sind ein fester Bestandteil unseres Lebens geworden, egal ob im privaten oder beruflichen Umgang. Quasi jede beliebige Zielgruppe ist dort aktiv. In der surveydoc Anwendung können Sie ganz einfach eine der gängigen Plattformen auswählen und im Anschluss Ihre Umfrage direkt teilen. Unterstützt werden Facebook, Twitter, LinkedIn und Google+.

E-Mail Einladung

Die persönlichste und direkteste Art Ihre Teilnehmer zu erreichen, ermöglicht die Funktion „E-Mail Einladungen“. Erstellen Sie einen individuellen Betreff und Text für das Anschreiben und versenden Sie Ihre Befragung an ausgewählte Personen. Zusätzlich können Sie einsehen, welcher Empfänger die E-Mail geöffnet hat und/oder an der Umfrage teilgenommen hat.

Neben all diesen praktischen Möglichkeiten können Sie natürlich jederzeit festlegen, wie oft die Teilnahme durch einen einzelnen Teilnehmer an Ihrer Befragung möglich ist.  Die Beschränkung der Interaktion kann von großem Nutzen sein, zum Beispiel wenn ein Teilnehmer einmal pro Woche seine Antworten abgeben soll oder wenn Mehrfachteilnahmen von Grund aus ausgeschlossen werden sollen.

Kennen Sie schon unseren YouTube-Kanal? Dort finden Sie weitere hilfreiche Videos und Tutorials!